[Bücher] Jahresrückblick 2017

jrbhead

So langsam nähert sich 2017 dem Ende und ich muss sagen ich habe nicht viel gebloggt, aber war sehr auf Instagram aktiv und konnte auch viel lesen! Naja, wobei ich gerne mehr als 33 Bücher geschafft hätte! Aber nächstes Jahr bemühe ich mich! Einige Bücher sind aber besonders aufgefallen und diese würde ich euch im folgenden gerne genauer vorstellen:jrb1

Young Elites Trilogie – Marie Lu
Weißhaarige Hauptperson? Da muss ich natürlich zugreifen! In der Welt von Hauptperson Adelina erkrankten Menschen an einem Fieber das an einigen Menschen außergewöhnliche Haarfarben und manchmal auch Kräfte verursachte. Adelina verlor dadurch ihr eines Auge und ihre Haare wurden weiß. Jahrelang werden sie und ihre Schwester von ihrem Vater tyrannisiert bis in einer schicksalhaften Nacht alles eine Wende nimmt… Ich fande die Reihe super. Adelina ist keine Standard Hauptperson die immer alles richtig macht und nur gute Entscheidungen trifft. Die Reihe hat auch etwas Anime-mäßiges und ich hätte total gerne eine Verfilmung davon! Für mich auf jeden Fall mein größtes Highlight dieses Jahr!
Für Fans von: Scatter Me-Reihe, The Witcher

jrb2Ready Player One – Ernest Cline
Dieses Buch habe ich ausgeliehen bekommen und ich fand das es sich vom Klappentext her echt uninteressant angehört hat. Ich hätte nie gedacht das es mich traurig machen würde es fertig zu lesen… Es handelt um Wade, der in der realen Welt kein besonders schönes Leben führt. Zum Glück gibt es die virtuelle Flucht aus dem Alltag: OASIS. Eine Welt erschaffen vom Nerd Halliday, der dort nach seinem Tod einige Rätsel hinterlassen hat. Wer sie löst erbt sein Geld und bestimmt die Zukunft von OASIS. Auch Wade versucht bei dieser Schnitzeljagd durch die 80er Nerd-Szene sein Glück… Das Buch war super spannend und ich konnte es garnicht weglesen! Am Besten schnell lesen bevor im März der Film raus kommt!
Für Fans von: Erebos, Video Games!

Ich gebe dir die Sonne – Jandy Nelsonjrb3
Noah und Jude sind Zwillinge und waren mal unzertrennlich. Jude kommt gut mit anderen Leuten klar und geht gerne auf Partys während Noah sich gerne mit Kunst beschäftigt und in den Nachbarsjungen verliebt ist. Doch nach einigen Ereignissen wollen die Zwillinge nichts mehr miteinander zu tun haben… Das Buch ist abwechselnd aus Noahs Sicht aus der Vergangenheit und aus Judes Sicht in der Gegenwart geschrieben. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, und obwohl es nicht gerade dünn ist habe ich es sehr schnell fertig gelesen.
Für Fans von: John Green, Rainbow Rowell

jrb4Den Mund voll ungesagter Dinge – Anne Freytag
Neue Stadt. neue Freunde, neue Schule. Als Sophies Vater beschließt nach München zu ziehen um mit seiner Freundin zusammen zu leben gerät ihre Welt in ein Durcheinander. Das einzige Postive scheint Alex, die Nachbarin zu sein. Dieses Buch von Anne Freytag ist echt super gewesen und vorallem die Illustrationen darin sind super schön gemacht! Ich war auch auf ihrer Lesung und muss sagen das sie ein mega sympathischer und netter Mensch war!
Für Fans von: Aristoteles und Dante

 

Queens of Geek – Jen Wildejrb5
Taylor, Jamie und Charlie sind schon ewig befreundet und besuchen gemeinsam eine Comic-Con. Charlie ist Youtuberin und hat einige Termine… Leider ist auch ihr Ex-Freund da… Währenddessen hat Taylor mit Selbstzweifeln und Panikattacken zu kämpfen. Dazu kommt das sie und Jamie schon länger aufeinander stehen aber beide nicht den Mut dazu finden den ersten Schritt zu machen… Das Buch hat mir echt gut gefallen, es war mal was neues und sehr aktuelles! In Taylor kann man sich wahrscheinlich sehr gut reinversetzen wenn man mal auf einer vollen Con war und über seinen Schatten springen muss… Und auch Charlie fand ich sehr interessant und die Einbindung von ihrer Youtube Karriere.
Für Fans von: Geekerella, Gamer und Fans von Youtube!

 

Leave a Reply