[Bücher] Zusammen sind wir Helden – Jeff Zentner

Zusammen sind wir Helden
Verlag:
Carlsen
Erscheinungsdatum:
21. Dezember 2017
Autor:
Jeff Zentner
ISBN: 978-3-551-55685-1
Preis: 17,99€
Seitenanzahl: 368

Bewertung:

Romantik:
Spanung:
Action:
Handlung:
Gesamt:
star1star1star1star1star2
star1star1star1star2star2
star1star1star1star2star2
star1star1star1star1star1
star1star1star1star1star1

inhaltDill, Travis und Lydia sind unzertrennbar. Die drei Freunde lernen sich dadurch kennen das sie alle Aussenseiter an ihrer Schule sind. Dill, weil sein Vater im Gefängnis ist. Travis weil er übergewichtig ist und seine größte Leidenschaft eine Fantasy-Buchreihe ist. Und Lydia weil sie einen bekannten Modeblog besitzt und sich in der Kleinstadt nicht wirklich zugehörig fühlt. Jeder der drei hat eigene Hürden im jeweiligen Leben. So wollen Dills Eltern zum Beispiel nicht das er studiert oder sich der Musik widmet, sondern im städischen Supermarkt arbeitet um die Schulden des Vater abzuarbeiten. Travis Vater wünscht sich einen Sohn der in seinen Augen „männlicher“ ist, und sein Leben nicht nur in Büchern lebt. Und Lydia versucht an der Uni in NYC aufgenommen zu werden und ihren beiden Freunden das Leben ein wenig erträglicher zu machen. Gemeinsam müssen sie ihr letztes Schuljahr absolvieren und blicken einer unbestimmten Zukunft entgegen.

meinungIch war echt skeptisch was dieses Buch betrifft, da ich vor ein paar Monaten „Goodbye Days“ von dem Autor begonnen habe, und es mich echt nicht gepackt hat (bin immernoch bei der Hälfte). Aber als ich dann ein paar Seiten gelesen hatte war ich sofort begeistert. Vor allem Lydia fand ich interessant, da sie einen bekannten Mode Blog hatte und eine sehr tolle Freundin ist. In Travis und Dills Alltagsprobleme mit ihren Familien kann man sich durch den Schreibstil sofort einfühlen. Das schaffen nur wenige Bücher bzw. Autoren bei mir und bei dem Buch war es einfach schon nach wenigen Seiten so das ich mich mit den Protagonisten mitgefreut (und auch mitgeweint) habe. Und ja: das Buch hat auch viele traurige Momente und ich war dankbar nicht in Familien wie von Dill und Travis aufwachsen zu müssen. Trotzdem konnte ich es nicht weglegen und habe es verschlungen, da ich wissen wollte was am Ende mit den Protagonisten passiert und ob sie ihre Träume verwirklichen könnnen.

fazit

Ich liebe Highschool Geschichten, vor allem wenn sie auch etwas tiefer gehen als wenn sie nur eine Standard 0815 Lovestory sind, und dieses Buch hat einfach alles richtig gemacht! 2018 fängt mit einem tollen Lesehighlight an!

Leave a Reply