[Bücher] Ich brenne für dich – Tahereh Mafi

Ich brenne für dich
Verlag:
Goldmann
Erscheinungsdatum:
29. September 2014
Autor:
Tahereh Mafi
ISBN: 978-3442313051
Preis: 16,99€
Seitenanzahl: 384

Bewertung:

Romantik:
Spanung:
Action:
Handlung:
Gesamt:
star1star1star1star1star1
star1star1star1star1star2
star1star1star1star1star2
star1star1star1star1star1
star1star1star1star1star1

 

Zusammenfassung:

Nach „Ich fürche mich nicht“ und „Rette mich vor dir“ erscheint im September nun endlich der Abschluss dieser spannenden und gut geschriebenen Triologie. Nachdem im zweiten Buch Omega Point vom Restablishment zerstört wird und völlig offen gelassen wird, was mit den Charaktern passiert erfährt man das Juliette bei Warner, ihrem größten Feind untergekommen ist. Dieser will ihr helfen und sie unterstützen gegen das Restablishment vorzugehen. Doch kann sie ihm wirklich trauen oder ist es nur einer seiner Tricks um das Mädchen mit ihren mächtigen Kräften auf seine Seite zu ziehen?

Meine Meinung:

Diese Buchreihe hat es mir wirklich angetan. Allein schon die Charakter (Oh gott, Warner…) und die Handlung haben mich wirklich in ihren Bann gezogen. Die etwas abschreckenden, kitschigen deutsche Titel sind vielleicht nicht jedermans Sache, aber sobald man sich dieser Geschichte hingibt kommt man nicht mehr weg davon.

Der dritte Teil hat mir besonders gefallen, da man mehr über Warner und seine Geschichte erfahren hat. Ausserdem fand ich die Charakterentwicklung von Juliette sehr positiv. Endlich schafft sie es zu ihren Kräften zu stehen und kämpft. Diese neue, starke Protagonistin wächst einem schnell noch mehr ans Herz als in den vorherigen Bänden. Vorallem ihre Zurückhaltung zu ihren Mitmenschen verschwindet endlich und sie öffnet sich den anderen.
Ihre Freundschaft zu Kenji sorgt beim Lesen immer wieder für Lacher und heitert das Geschehen auf.
Das einzige was ich etwas schade fand ist Adams Entwicklung. Teilweise fand ich ihn etwas zu extrem und widersätzlich zu seinem Verhalten in Band 1 und 2. So als ob die Autorin ihn schlecht machen wollen würde, damit die gesamte Fanbase Warner sympathisch findet (nicht das er es nicht ist, aber ich denke die meisten mochten Warner schon bevor Adam zu einer eifersüchtigen  Zicke geworden ist)
Am meisten hat mir die Entwicklung von Juliette und Warner gefallen. Schon in Band 2 gab es viel sexuelle Spannung zwischen den beiden, diese wurde im 3. noch intensiver. Ich habe mir als Leser die ganze Zeit gewünscht das zwischen den beiden etwas passiert und man fiebert richtig mit den beiden mit.

Fazit

Das Finale der Reihe ist sehr gelungen und das einigermassen offene Ende lässt Spielraum für eigene Ideen und Gedanken. Das Lesen selber geht sehr flüssig und Tahereh Mafi hat einen sehr eigenen, künstlerischen Schreibstil der einzigartig ist.

Wem X-Men gefallen hat und auch gerne Liebesromane liest wird von diesem Buch sicher nicht genug kriegen können. Für genug Action Szenen wird dennoch gesorgt wenn Juliette merkt wie vielfältig sie ihre Kräfte einsetzen kann.
Ich kann diese Buch wärmstens weiterempfelen, und es gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern.

Leave a Reply